Serap Güler setzt ein klares Zeichen für die Vielfalt

Serap Güler mit Blick auf den bevorstehenden Bundesparteitag der AfD in Köln: „Wir dürfen unsere Stadt nicht der AfD überlassen. Köln hat über die Jahrhunderte von der Vielfalt gelebt. Die Stadt ist heute so lebenswert, weil eben Menschen aus fast allen Nationen hier leben. Mein Köln ist ein Cappuccino beim Italiener, Sushi beim Japaner und ein Kölsch mit Mettbrötchen im Brauhaus. Diese Vielfalt ist schützenswert und wird durch die Politik der AfD gefährdet.“

Güler weiter: „Der Bundesparteitag der AfD findet dieses Jahr in Köln statt. Deswegen gibt es für alle Parteimitglieder der AfD gleich eine Botschaft im Herzen der Stadt. Die Hälfte aller meiner Großplakate wird jetzt mit der Botschaft „Vielfalt ist unsere Stärke“ beklebt. Der Rheinländer, ob zugezogen oder hier geboren, mag keinen Hass. Das war früher so und das bleibt auch so. Keine vermeintliche Alternative kann diese Tradition brechen. Unsere Vielfalt ist keine Gefahr für die innere Sicherheit, so wie die AfD es stets proklamiert. Eine falsche Integrations- und Sicherheitspolitik ist die Gefahr. Die CDU und ich setzen sich weiter dafür ein, dass der Zuwanderung klare Regeln gesetzt wird. Das widerspricht nicht der Vielfalt. Wir wollen eine Bereicherung unserer Kultur. Dagegen befindet die AfD alles, was fremd und nicht-deutsch ist, erstmal als schlecht. Doch Köln ist das perfekte Beispiel, wie stark eine Stadt durch ein buntes Leben wird.“

Die Großplakate, die von Neubrück bis in den Norden der Innenstadt hängen, zeigen den Schriftaufzug: „Vielfalt ist unsere Stärke“ und die Landtagskandidatin Serap Güler mit einer Gruppe Menschen vor dem Dom. Die Personen von dem Gruppenfoto sind vom Alter und von den Wurzeln sehr verschieden.

 

Das "Making-Of" zu dem Plakat finden Sie unter:

https://www.youtube.com/watch?v=iVTAQpwgzHg&feature=youtu.be